Neben dem praktischen Einsatz in einer unserer Einrichtungen sind die Seminare ein wichtiger Baustein des Freiwilligendienstes. Auf den Seminaren steht neben den inhaltlichen Teilen auch der Austausch mit den anderen Freiwilligen die gute Gemeinschaft miteinander im Vordergrund.

Bei einem zwölfmonatigen Einsatz sind 25 Bildungstage gesetzlich vorgeschrieben. Die Seminare finden in der Regel blockweise (mit Übernachtung in einem Seminarhaus) statt und begleiten den Einsatz von Beginn bis Ende des Freiwilligendienstes.

Die Seminare werden mit den Freiwilligen gemeinsam organisiert und durch unsere hauptamtlichen Referenten und pädagogischen Honorarkräfte geleitet.


Ein wichtiger Bestandteil unserer Seminararbeit sind kooperative Übungen.

Einführungsseminar

Das Einführungsseminar findet in den ersten Wochen des Freiwilligendienstes statt. Die Freiwilligen werden im Voraus einer Seminargruppe mit ca. 25 anderen Freiwilligen zugeteilt.

Themen im Einführungsseminar:
- Rechte und Pflichten einer/s Freiwilligen
- Kennenlernen & Teambuilding
- Maßnahmen zur ersten Hilfe


Zwischenseminare

Die beiden Zwischenseminare finden nach den ersten Monaten und ungefähr in der Hälfte des Einsatzes statt.

Themen in den Zwischenseminaren:
- Reflexion der ersten Monate in der Einsatzstelle
- Teambuilding & Gruppenprozesse
- Umgang mit Konflikten
- Umweltbildung
- Ernährung
- Kultur & Religion
- Work-Life-Balance
- Zukunftsplanung

Neben den theoretischen Einheiten geht es auf den Seminaren auch sportlich zu.

Wahlseminar

Beim Wahlseminar haben die Freiwilligen die Möglichkeit aus unterschiedlichen Schwerpunkten zu wählen und sich ihr eigenes Programm zusammen zu stellen.

Themen im Wahlseminar:
- Berufsorientierung
- Erlebnispädagogik
- politische Bildung
- Möglichkeiten zum Alltagsausgleich (Kreatives, Sportliches, Musikalisches, etc.)
- Stressmanagement


Abschlussseminar

Dieses Seminar dient vor allem der Reflexion des gesamten Freiwilligendienstes und soll das Jahr gebührend abschließen.

Themen im Abschlussseminar:
- Nachhaltige Bildung
- Achtsamkeitstraining
- Kanutour
- Wandern

Beim Kanufahren lernen wir Teamwork auf eine ganz andere Art und Weise kennen.