Bundesfreiwilligendienst über 27 Jahre

Für Personen ab 27 Jahren gibt es bei Diakoneo die Möglichkeit eines Bundesfreiwilligendienstes über 27 (BFDü27). 

Der Freiwilligendienst kann in einer Einrichtung von Diakoneo oder einer externen Partnereinrichtung geleistet werden. Eine Auswahl unserer Einsatzstellen ist hier aufgelistet.

Von anderen Tätigkeiten grenzt sich der BFDü27 vor allem durch die Bildungsangebote ab. Es finden regelmäßig Bildungstage mit einem hauptamtlichen Referenten von Diakoneo Freiwilligendienste statt. 

Der BFD ü27 kann zur Berufsneuorientierung, zur Persönlichkeitsfindung oder als Auszeit genutzt werden. Diese unterschiedlichen Beweggründe, Ziele und Bedürfnisse der Bewerber und Freiwilligen werden bereits im Bewerbungsverfahren und in der Suche nach einer geeigneten Einsatzstelle berücksichtigt und führen zu unterschiedlichen Schwerpunkten in der Bildungsarbeit.  

Eine spanische Freiwillige, die über den Verein "AGEyR" nach Deutschland kam und im Bereich Wohnen für Menschen mit Behinderung ihren Freiwilligendienst gemacht hat.